Investment-Berufsunfähigkeitsversicherung

Schon abgesichert ?

Werbe-Partner:

1. Investment-Berufsunfähigkeitsversicherung (IBU)

Investment-Berufsunfähigkeitsversicherungen unterscheiden sich von der konventionellen Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) nur dadurch, dass Überschüsse, die das Versicherungsunternehmen z.B. durch verringerte Verwaltungskosten etc. erwirtschaftet, hier in ausgewählte Fonds fließen. Dadurch können am Ende einer langen Laufzeit Überschüsse von einigen tausend Euro zur Auszahlung kommen. Bestenfalls kommen sämtliche eingezahlten Versicherungsbeiträge zum Laufzeitende wieder zur Auszahlung. Bei einer klassischen Berufsunfähigkeitsversicherung würden hingegen nur ein paar Hundert Euro anfallen.

5/5
Werbe-Partner
Werbe-Partner:
Werbe-Partner: