Rürup-Rentenversicherung - festverzinslicher, klassischer Sparplan, im Fondstarif

Deine Rente schon gesichert ?

Werbe-Partner:

4. Rürup-Rentenversicherung – festverzinslicher, klassischer Sparplan, im Fondstarif

Der Unterschied zwischen der Rürup-Rentenversicherung mit festverzinslicher Sparanlage (siehe „Rürup-Rentenversicherung – festverzinslicher, klassischer Sparplan“ →) und dem Fondstarif besteht darin, dass hier die Überschüsse in Fonds fließen, was sich bei langen Laufzeiten in der Rendite durchaus bemerkbar machen kann. Die erwirtschafteten Überschüsse der Versicherungsgesellschaften fließen dann bei Renteneintritt zur Rente hinzu.
Auch Verträge, bei denen ein prozentualer Anteil der Sparbeiträge in Fonds fließen, sind möglich. Dabei kann dann die garantierte Rentenzusage geringer ausfallen, im Gegenzug können aber die zusätzlichen Ertragschancen sehr viel höher ausfallen. Besonders bei langen Laufzeiten ist in der Regel ein erhöhter Fondsanteil sehr viel rentabler.

Durchschnittliche Rendite:
0,9% auf die Sparbeiträge, zuzüglich eventueller Überschussanteile und staatliche Förderung. Geht ein Teil der Sparbeiträge in Fonds, so können zusätzlich ein Zins- und Zinseszins-Effekt + Kursgewinne hinzugezählt werden.

5/5
Werbe-Partner
Werbe-Partner:
Werbe-Partner: