Hedgefonds

Vermögen aufbauen - Geld vermehren

Werbe-Partner:

 

15. Hedgefonds

Hedgefonds unterliegen keinen Anlagerichtlinien und verfolgen verschiedene Anlageformen, wie Aktien, Bonds, Anleihen, Index (HFRI, Fund of Fonds Composite Index). Dabei wird in Währungen, Waren, landwirtschaftliche Produkte, Rohstoffe und vieles mehr investiert.
Alles, was Rendite verspricht, wird genommen. Hauptsächlich sind aber kleinere bis mittelgroße Unternehmen das Anlageziel, von deren Entwicklung der Hedgefonds abhängig ist. Da aber teilweise keine oder nur wenige dieser Unternehmen an der Börse notiert sind, ist eine Anlagekontrolle kaum möglich.
Die Volatilität (Schwankungsbreite) des Fonds kann unter Umständen stark bis mittelmäßig ausfallen, was von den Unternehmensentwicklungen und der Anteilshöhe der unterschiedlichen Wertpapieren abhängt. Somit können auch die Renditechancen sehr unterschiedlich sein.
Hedgefonds sind als Einzelfonds, sowie auch als Dachfonds verfügbar.

Verschiedene Anlagestrategien kommen zur Anwendung:
– Ein Emittent (Herausgeber von Wertpapieren), wie beispielsweise eine Bank, eine Versicherung oder ein Unternehmen, verkauft oder verleiht Wertpapiere, mit dem Ziel diese zu einem späteren Zeitpunkt wieder zurückzukaufen bzw. zurückzunehmen. Dabei spekuliert der Emittent darauf, das der Wert des Papieres fällt. Wird beispielsweise ein Wertpapier für 10 € verkauft und dann später nach einigen Monaten/Jahren wieder zurückgekauft bzw. zurückgenommen, beispielsweise für 8 €, dann ensteht ein Gewinn von 2 €. Somit wird auf fallende Kurse spekuliert. Aber auch auf steigende Kurse wird gesetzt.
– Wertpapiere werden an der Börse eingekauft, mit dem Ziel diese Sekunden später teurer an einer anderen Börse in einem anderen Land wieder zu verkaufen.
– Finden Unternehmensereignisse wie Fusionen, Sanierungen, Übernahmen usw. statt, so wird auf deren Kursreaktionen entsprechend spekuliert.
– Es wird auf die wirtschaftliche Gesamtentwicklung verschiedener Branchen und Märkte gesetzt, indem mit Analyse- und Prognosensysteme über den Kauf und Verkauf entschieden wird.
– Trendprodukte werden mit System gefunden und gehandelt, wobei ein Risikoprüfsystem Verluste vermeiden soll.
Verfügbarkeit
In der Regel bestehen feste Laufzeiten von einigen Monaten bis zu einigen Jahren. Allerdings mit Ausnahmen, dann stehen die Gelder auch börsentäglich zur Verfügung.

Erträge/Renditen
Renditeangaben sind hier sehr schwierig, da diese von zu vielen Faktoren abhängen und der Fonds unter anderem sehr spekulativ sein kann. Mehr siehe Wertentwicklung im Fondsprospekte der jeweiligen Investmentgesellschaft.

Geeignet für:
Beimischung in Portfolios

5/5
Werbe-Partner
Werbe-Partner:
Werbe-Partner: