Bundesanleihen „Bunds“

Vermögen aufbauen - Geld vermehren

Werbe-Partner:

1. Bundesanleihen „Bunds“

Die Bundesanleihe dient zur Kapitalbeschaffung und Finanzierung des deutschen Staatshaushaltes, für die der Bund bürgt. Sie ist börsennotiert und kann von jedermann erworben werden. Eine vorzeitige Rückgabe ist jederzeit zum aktuellen Kurs über die Börse möglich. Aktuelle Zinssätze sind beim Vermittler der Wertpapiere zu erfragen. Der Erwerb der Bundesanleihe erfolgt entweder über ein Kreditinstitut oder der Bundeswertpapierverwaltung.

• Mindestanlage: keine
• Anlagehöchstbetrag: uneingeschränkt
• Laufzeit: Neuemissionen ca. 10 bzw. 30 Jahre, aber auch ältere Bunds mit verkürzter Restlaufzeit sind an der Börse zum aktuellen Kurs erhältlich. Eigene Wertpapiere können dort ebenfalls zum aktuellen Kurs jederzeit verkauft werden.
• Zinszahlung: jährlich

5/5
Werbe-Partner
Werbe-Partner:
Werbe-Partner: